Hoteltrends

18.12.2019

Daniela Daniela Marketing Manager

Förderung: KMU Digital 2.0

Das Bundesministerium für Digitalisierung (BMDWS) bietet in Kooperation mit der Wirtschaftskammer Österreich nun für österreichische kleine und mittlere Unternehmen (KMUs)  die Möglichkeit, im Rahmen der Digitalisierung die Förderung KMU Digital 2.0 zu beantragen.

Förderung: KMU Digital 2.0

 

Die Digitalisierung bringt viele Chancen und Arbeitserleichterungen mit sich, doch nicht selten stellt die Umsetzung für KMUs auch eine große Herausforderung dar. Das Bundesministerium für Digitalisierung sowie die Wirtschaftskammer Österreich möchten KMUs in Sachen Digitalisierung unter die Arme greifen. Im Rahmen des Förderungsprojekts KMU Digital 2.0 haben Unternehmen nun die Möglichkeit mittels einer zertifizierten Beratung die individuellen Digitalisierungspotentiale zu erkennen, Strategien daraus abzuleiten und konkrete Digitalisierungsprojekte umzusetzen.

 

Untergliedert ist die KMU Digital Förderung in drei Bestandteile

  • Modul Beratung: Status- und Potentialanalysen

  • Modul Beratung: Strategieberatung

  • Modul Umsetzung: Förderung für Investitionen

Das Beratungsmodul besteht aus zwei unterschiedlichen Toolboxen, der Status- und Potenzialanalyse sowie der Strategieberatung. Beide Beratungsmöglichkeiten werden zu unterschiedlichen Schwerpunkten von zertifizierten Beratern, wie z.B. unserem Partner KPS Unternehmensberatung durchgeführt. 

 

Modul Beratung: Status- und Potentialanalysen

Die Status- und Potentialanalysen fokussieren sich auf drei unterschiedliche Themen: 

Geschäftsmodelle und Geschäftsprozesse, E-Commerce & Online-Marketing und IT-Security. Je nach gewähltem Schwerpunkt wird eine IST-Analyse zum aktuellen Status der Digitalisierung im eigenen Unternehmen durchgeführt sowie die Chancen und Risiken diesbezüglich dargestellt. 

Die Kosten für die Status- und Potentialanalysen werden zu 80% gefördert (max. € 400,- pro Schwerpunkt).

 

Modul Beratung: Strategieberatung

Die Strategieberatung geht einen Schritt tiefer und unterstützt bei der Erstellung einer Strategie zur systematischen Strukturierung von Veränderungs- und Umsetzungsprozessen. Auch bei diesem Modul steht Ihnen ein zertifizierter Berater zur Seite. Die Förderung kategorisiert sich ebenso in folgende Schwerpunkte: Geschäftsmodelle und Geschäftsprozesse, E-Commerce und Online-Marketing, IT-Security und digitale Verwaltung. 

Die Kosten für die Strategieberatung werden zu 50% gefördert (max. € 1.000,- pro Schwerpunkt).

 

Wichtig:

Erst nach erfolgter Förderzusage darf die Beratung durchgeführt werden.
Antragstellung von 28.10.2019 – 31.03.2020.
Kombination der einzelnen Beratungstools bis max. € 4.000. 

 

Modul Umsetzung: Förderung für Investitionen

Im Anschluss an das Ergebnis der Beratungsleistung (egal ob Status- und Potenzialanalysen oder Strategieberatung), geben das Bundesministerium für Digitalisierung und die österreichische Wirtschaftskammer die Möglichkeit zur Förderung des konkreten Digitalisierungsprojekts. KMU Digital 2.0 fördert hierbei aktivierungspflichtige Neuinvestitionen (sowohl materiell als auch immateriell) und die im Rahmen des Projekts in unmittelbarem Zusammenhang stehenden Leistungen. Wie auch bereits in den Beratungsmodulen, wird die Umsetzungsförderung in folgende Schwerpunkte gegliedert:

  • Geschäftsmodelle und Geschäftsprozesse: (z.B. Einführung von Revenue Management)

  • E-Commerce und Online-Marketing: (z.B. Eine datenbasierende Onlinestrategie)

  • IT-Security: (z.B. Datenschutz)

  • Digitale Verwaltung: (z.B. Einführung einer digitalen Signatur)

Die Kosten für die Umsetzung werden bis zu 30% gefördert (max. € 5.000,-). Das Projektvolumen muss zwischen € 5.000,- und € 20.000,- liegen.

 

Wichtig:

Erst nach Auszahlung der Beratungsförderung ist die Antragstellung zur Umsetzungsförderung möglich!
Die Antragstellung muss vor Beginn des Projekts bei der Förderstelle eingelangt sein, d.h. es dürfen keine Kosten bzw. Rechnungen vor der Einbringung des Antrags angefallen oder gelegt worden sein.
Antragstellung von 11.12.2019 – 31.03.2020.

 

Die wichtigsten Informationen zur Förderung KMU Digital 2.0 erhalten Sie in unserem Factsheet. Bei Fragen zu Beratungs- oder Umsetzungsförderung hilft Ihnen unser zertifizierter Partner KPS Unternehmensberatung gerne weiter.

 

Sie möchten dynamische Preise in Ihrem Hotel einführen? Dann treten Sie in Kontakt mit uns oder unserem Partner und informieren Sie sich über Ihre Möglichkeiten zur Förderung der Kosten.

 

Detaillierte Informationen zur Förderung finden Sie auf kmudigital.at.