Erfolgsstories

23.06.2022

Daniel Daniel Head of Marketing

5* Schlosshotel Fiss über die Zusammenarbeit mit Revenue Management System Marktführer RateBoard

Kürzlich durften wir ein aufschlussreiches Gespräch mit der renommierten Sales und Revenue Managerin Michaela Seyrling, MSc vom Schlosshotel Fiss führen. Sie hat uns erzählt, wie sie RateBoard nutzt und als sehr erfahrene Revenue Managerin für ihre individuelle Anwendung schätzt.

Fiss_cropped_web

Im 5-Sterne-Hotel Schlosshotel Fiss beginnt Begeisterung auf sonnenverwöhnten 1.436 Metern Seehöhe. Hoch über den Dächern von Fiss und in einer der besten Lagen in der vielfach ausgezeichneten Ferienregion Serfaus-Fiss-Ladis sorgt Gastgeberfamilie Domenig für unverkennbare Eleganz, spürbare Harmonie und familiäres Wohlfühlen. 135 individuell gestaltete Zimmer und Suiten bieten viel Raum für privaten Rückzug. Das Angebot des Hauses ist maßgeschneidert für die Wünsche anspruchsvoller Familien. Die Küche verführt auf höchstem Niveau – und das 5.000 m² große Spa mit eigenem Family Spa weiß sowohl Familien als auch Ruhesuchende zu überraschen.


Michaela Seyrling, MSc leitet den Bereich Sales und Revenue Management und kann durch ihre langjährige Erfahrung als Expertin bezeichnet werden. Sie hat bereits sehr früh erkannt, dass man mit dynamischen Preisen erhebliche Umsatzsteigerungen erzielen kann und dass dieses Thema in der Hotellerie noch weiter an Bedeutung gewinnen wird.

 

Ein vertieftes Verständnis des Marktes und der Konkurrenz

Neue Technologien haben schon immer Michaelas Neugier geweckt. RateBoard kannte sie bereits seit längerem. Für die Entscheidung, eine Software zur optimalen Preisgestaltung einzusetzen, ließ sie sich allerdings Zeit. Sie hat die Entwicklung des Sektors sehr gut beobachtet und kennt auch die Mitbewerber.

Als erfahrene Revenue Managerin konnte sie von ihren hauseigenen Lösungen mit komplexen Excel-Tabellen und Strategien nicht so schnell loslassen. Auch die große Anzahl an Zimmern und die 27 Zimmerkategorien erforderten eine langfristige Planung der Umstellung. Im Winter 20/21 war die Zeit jedoch reif, sich von einer Software unterstützen zu lassen.

 

"Die Entscheidung für RateBoard als Anbieter war dabei nicht schwierig"

 

Mittlerweile kann sie auf zwei erfolgreiche Saisonen mit RateBoard’s Software zurückblicken. Trotz Pandemie, Unsicherheit bei den Gästen und verändertes Buchungsverhalten konnte das Schlosshotel Fiss die Preise sehr effizient steigern und dadurch ein deutliches Umsatzplus verzeichnen. Zudem erspart sich Michaela täglich sehr viel Zeit. Durch den Einsatz des Autopiloten von Rateboard könnte Michaela noch mehr Arbeitszeit einsparen.

 

"Ich möchte aber trotzdem noch meine eigenen Preisentscheidungen treffen und nutze die Software unterstützend zu meinen eigenen Erfahrungen"

 

Dabei orientiert sie sich an den Preisempfehlungen und vergleicht diese mit der Auslastung, bevor sie dann den optimalen Preis für den jeweiligen Zeitpunkt definiert. Grundlegend verfolgt sie die Strategie, dem Gast den bestmöglichen aktuellen Tagespreis anzubieten und diesen auch in der Zukunft nicht mehr nach unten zu korrigieren. Dadurch wird das Buchungsverhalten beeinflusst: im Wissen, dass sich der Preis nicht mehr senken wird, bucht der Gast tendenziell früher. Die Auslastung sowie weitere Planung im Hotel kann dadurch optimiert werden. Der Stammgast-Anteil ist im Schlosshotel Fiss sehr hoch. Das ist jedoch kein Hindernis, die Preise dynamisch zu gestalten. Um das Vertrauen beim Kunden beizubehalten, ist die Ratenparität ein sehr wichtiger Faktor.

 

SHF┬®mikerabensteiner-4101

Einfache Bedienung, ständige Weiterentwicklung, persönlicher Support

RateBoard wird von vielen Kunden nicht nur aufgrund der Effizienz durch Umsatzsteigerung und Zeitersparnis geschätzt, sondern auch weil die Software sehr einfach zu bedienen ist und den Sinn für Revenue Management im Allgemeinen schärft. Deshalb ist RateBoard auch bei solchen Hotels sehr beliebt, welche vorher noch nicht mit dynamischen Preisen gearbeitet haben. An der Wissensvermittlung trägt zu einem wichtigen Teil auch das Customer Success Team bei, welches den Hotelkunden laufend betreut. Auch Michaela ist der Support sehr wichtig.

 

"Ich schätze den persönlichen Touch bei RateBoard sehr. Man ist nicht irgendeine Nummer eines Großkonzernes, sondern wird stets exklusiv behandelt. Im persönlichen Support wissen sie immer sehr schnell und genau, wo das Problem liegt, haben eine super Reaktionszeit und der Austausch ist sehr hochwertig." 

 

Zudem wird es geschätzt, dass das Unternehmen aus der Region und dadurch „greifbarer“ ist und die Kontaktpersonen nicht ständig wechseln.
Michaela bildet sich zu dem Thema ständig weiter und besucht dafür auch fleißig die Customer Success Webinare von RateBoard. Diese sind verhältnismäßig allgemein gehalten, bieten jedoch oft eine gute Wiederholung und informieren über Neuerungen. Vertiefende Anliegen können später immer noch im direkten Austausch geklärt werden. Selbst individuelle Wünsche werden sehr ernst genommen. Die Weiterentwicklung der Software ist nicht nur datengetrieben, sondern basiert ebenso auf den Anforderungen der Kunden. Auch Michaela hat im Bereich der Preiskonfiguration durch konstruktive Kritik bereits erfolgreich dazu beigetragen.

 

Ausgezeichnete Analysefunktionen für internes Reporting und Geschäftsführung

Nicht zuletzt erkennt Michaela mit RateBoard auch einen wichtigen Mehrwert durch die internen Analysetools. Diese helfen ihr die Preisstrategie auf fundierten Daten weiterzuentwickeln und geben ihr zusätzliche Sicherheit. Außerdem dienen die Analysen und Grafiken dem verbesserten internen Tracking und der Dokumentation sowie der Veranschaulichung und Präsentation gegenüber der Geschäftsführung.

 

Sie wollen auch wie Michaela Seyrling, MSc mit dynamischen Preisen losstarten? Dann vereinbaren Sie jetzt Ihr unverbindliches Beratungsgespräch.